Main menu

Größe des Freigeheges

Lesen Sie diesen Text von “jung nach alt” und Sie verstehen auch die ersten Sätze. An dieser Stelle (Größe des Freilandes) streiten sich die Geister. Jeder behauptet etwas anderes und es gibt sogar Leute, die meinen, es sei ein Freigehege erst ab 20 qm schon für Jungtiere wirklich gut geeignet. Da frage ich mich, ob die Leute schon mal auf einer 20qm Fläche standen und gesehen haben, wie viel das eigentlich ist. Keine Sorge, so groß muss ein Freigehege nicht wirklich sein. Außer man hat sehr viele Schildkröten oder beginnt direkt mit erwachsenen Schildkröten. Es gibt eine Faustregel die ich Ihnen mit auf den Weg geben möchte.

Länge des Panzers multipliziert mit dem Wert 10 ergibt die Zentimeter in der Länge des Geheges als Mindestanforderung. Teilen Sie diesen Wert, haben Sie die Mindestbreite für Ihr Gehege. Diese Faustregel gilt für ein „Paar“. Haben Sie eine junge Schildkröte mit einem Panzer von 15 cm, sollten Sie das Gehege mindestens 1,50 Meter groß in der Länge anlegen und mindestens 75 cm in der Breite. Empfehlen kann ich Ihnen bei zwei bis fünf “jungen” Schildkröten aber eine Größe von 3 x 3 Meter oder ähnlichen. Da haben die Tiere ausreichend Platz um sich aus dem Weg zu gehen und Sie haben ausreichend Platz um ordentliche Einrichtungen aufzubauen. Außerdem sieht es auch viel schöner aus wenn man Tiere in so einem großen Freigehege beobachten kann. Mein Freigehege (in meinem alten Pool) hat eine Fläche von etwas mehr als 8 qm (4,5 Meter x 2 Meter). Natürlich müssen Sie die Fläche vergrößern, wenn Sie sich immer mehr Schildkröten anschaffen und natürlich unbedingt auch dann, wenn die Schildkröten im semi-adulten und im adulten Alter sind. Erwachsene Schildkröten sollten mindestens 10 qm zur Verfügung haben. Mit jeder weiteren Schildkröte sollte man den Lebensraum um 15 bis 20% vergrößern, damit diese sich immer noch gut aus dem Weg gehen können.

Und vergessen Sie nie, je größer das Gehege wird, desto mehr müssen Sie auch bei der Umfriedung aufpassen.

Wichtig für Jungtiere

Griechische Landschildkröten sind als Jungtiere lange klein. Wenn Sie ein Freiland planen – was unbedingt notwendig ist – dann schauen Sie bitte das genug Platz für später zur Verfügung steht. Wenn Sie 3qm für die Kleinen anbieten, ist das in den ersten zwei Jahren bei bis fünf Tieren wirklich in Ordnung. Denken Sie daran das die Tiere sich vergraben und Verstecke suchen und nutzen. Sie müssen die Tiere immer finden können. Bei mehr Quadratmetern wird das manchmal echt schwer. Bepflanzen und bebauen Sie das Freiland also nicht zu üppig, aber auch nicht zu knapp. Eventuell hilft es, wenn Sie den Boden in einer Hälfte deutlich härter pressen damit ein Graben nicht möglich ist.